Jet Lag All Stars Radio Show

JLASRS 2015, April 10

Die Jet Lag All Stars Radio Show
| ORF Radio Ö1, FR |10.4.2015 | 23.03

Der Jetlag ist das unser Maß der Lebendigkeit: Als Gäste in der Jet Lag All Stars Radio Show Versuchsanordnung am Freitag 10.4. ab 23:00 erwarten wir den Physiker Herbert Pietschmann, das Saxophonquartett Phoen mit Viola Falb, Pepe Auer, Arnold Zamarin und Florian Fennes.

Und wir werden uns durch die Radiolandschaften rund um den Globus durch alle Zeitzonen zappen. Außerdem begrüßen wir einige Künstler, die im Rahmen des derzeit laufenden Soundframe-Festivals auftreten, wo es um die Kunst der Live-Visuals geht: Jürgen Berlakovich (Takamovsky), Florian Tanzer (Luma.Launisch) sowie Thomas Wagensommerer und Uli Kühn.

Musikalisch dreht sich alles um die besten Live-Einspielungen der Plattengeschichte … mit Robert Czepel, Rainer Elstner, Christian Scheib, Alexander Ach Schuh, Astrid Schwarz, Thomas Tesar, Elke Tschaikner und Klaus Wienerroither

JLASRS_150410_(c)_alexander-ach-schuh_IMG_8673_990

 

JLASRS 2015, February 12

Die Jet Lag All Stars Radio Show
| ORF Radio Ö1, FR |27.2.2015 | 23.03

Acht Redakteurinnen und Redakteure, sechzehn Lieder, die Jetlag Allstars als Live-Band und E-Mails im Kettenbrief-Modus … mit Robert Czepel, Rainer Elstner, Meinhard Rauchensteiner, Christian Scheib, Alexander Ach Schuh, Astrid Schwarz, Thomas Tesar, Elke Tschaikner und Klaus Wienerroither

JLASRS_2015_grey_light_990x600_(c)Alexander-Ach-Schuh

JLASRS 2014, December 12

ach's-sun-path_claude-monet_waterloo-bridge_990x600_

| Besucherdienste am Sonnenpfad
Die Jet Lag All Stars Audio Guide Tour
| ORF Radio Ö1, FR |12.12.2014 | 23.03

Mit den Jet Lag All Stars durch die Nacht: Musik, Gespräche, Reportagen und Essays in den Parklücken der Aufmerksamkeit. Mit Robert Czepel, Rainer Elstner, Ulla Pilz, Alexander Ach Schuh, Astrid Schwarz, Thomas Tesar, Klaus Wienerroither und Auftritten von Jürgen Messensee, Raphael Rosenberg, Leo Hemetsberger, Wolfgang Posautz u.v.a.m.

Die Blaue Stunde am DC Tower Vienna und der Sonnenschein auf den Smartphones der Skyterrassen Stewardess.

 

 

 

 

 

JLASRS 2014, October 24

| Wie den Jet Lag lesen?
Die Jet Lag All Stars konstruieren den Jetlagomat
| ORF Radio Ö1, FR |24.10.2014 | 23.03

Mit den Jet Lag All Stars durch die Nacht: Musik, Gespräche, Reportagen und Essays in den Parklücken der Aufmerksamkeit. Mit Robert Czepel, Martina Draszczyk, Rainer Elstner, Henriette Löffler-Stastka, Christian Scheib, Alexander Ach Schuh, Astrid Schwarz, Thomas Tesar, Elke Tschaikner und Klaus Wienerroither.

jetlaglecture_ach_20140925_titel_

Jet Lag heisst den Zusammenhang neu erfahren. Die Versuchsanordnung des Letlagomat sprengt die falsche Ansprache des auf Du und Du mit sich selbst. Er nimmt ihr das Ziel, er zieht sie anseinander, er spricht dagegen an, er ändert ihre Richtung. O Ungleichzeitigkeit der Erkenntnis! Der Jet Lag ist ein Alltagsdurchlöcherer ohne verlässlichen Sinn fürs Heroische …

Das erste Kapitel: Musterbuch des Jet Lags

jet-lag-all-star-radio-show_jetlagomat_standard-panorama_8.9.2014_

 

 

 

 

JLASRS 2014, August 15

| FIJUKA live im Studio
| Die Jet Lag All Stars leider nicht
| ORF Radio Ö1, FR |15.8.2014 | 22.04

JET_01_582x288

Zu Gast: das bayrisch-österreichische Duo FIJUKA

JET_02_muelheim_582x288

Meine Postkarte aus Mülheim-Eichbaum, Mühlheim an der Ruhr, Deutschland

August 2014. Ich stehe auf dem Bahnsteig der U 18 in Mülheim Eichbaum. Ich bin mit der U-Bahn aus Essen angereist. Die Bahntrasse und die die Stationen liegen in im Mittelstreifen der Autobahn, A 40, einer der meistbefahrenen Verkehrsadern des Ruhrgebiets. Beton, Autobahntrassen, Bahntrassen, Fußgänger Brücken und Unterführungen, Häuserfronten, deren geöffnete Fenster die Schallschutzwände berühren, dann wieder üppig wucherndes unzugänglich wirkendes Grün, Sträucher, Bäume, und immer ein vielspuriger Verkehr. Und immer permanentes Rauschen, anschwellend, abschwellend, kleine Pausen, und wieder anschwellend und abschwellend. Unausweichlicher Klang. Ich habe seit Stunden die Autobahn im Ohr, auch hier in der U-Bahn Station Eichbaum.

Hier stoße ich auf die Relikte einer großen Oper.

In Mülheim-Eichbaum liegt die Station der U18 zwischen der Autobahnauffahrt und der Autobahnabfahrt. Im Jahr 2009 wurde hier in der Station Mülheim-Eichbaum die “Eichbaumoper” aufgeführt. Es handelte sich um die Zusammenarbeit der Architektengruppe raumlabor berlin, eines Opernhauses (dem Musiktheater im Revier) einer Schauspielbühne (dem Grillo-Theater) und einem Theater der freien Szene (dem Ringlokschuppen Mülheim). Die Oper ist vor Ort entstanden. Drei eingeladene Teams haben im Austausch mit Mülheimern Libretto und Musik entwickelt. Ihr Arbeitsort war die aus Containern errichtete Opernbauhütte. Mitten in Deutschland wurde die Oper gleich an mehrere Grenzen getrieben: an räumlich-visuell wie akustische, aufführungstechnische, dramaturgische, aber auch soziale. Diese Station ist ein Infrastrukturtempel und Ödland. Die Operbauhütte folgte der Idee, dass sich die Situation neu bestimmen und vielleicht verändern ließe. Der Turm aus Containern steht noch hier, das Bauwerk gilt mittlerweile als Ikone der temporären Architektur.

2014 wurde er von Martin Pfeifle und Wanda Sebastian in einer weiteren künstlerischen Maßnahme vergoldet. “Eichbaumgold” hat die Eibaumoper übermalt und gleichzeitig in Erinnerung gerufen, die vergoldeten Container sollen wenn es nach der Idee der Künstler geht, wieder zur Forschungsstation zur Musikkultur im Ruhrgebiet werden. Es hat sich aber gezeigt das, das nun außen vergoldete Bauwerk innen bereits zu stark von Schimmel befallen ist, so dass es nicht betreten werden darf.

Eichbaumgold ist aber auch Ausgangspunkt des “Wanderwegs Landschaftspark B1|A40” und Teil des Kunstprojekts “B1|A40 – Die Schönheit der großen Straße” im Rahmen von “Urbane Künste Ruhr” (14.6.–7.9.2014).

2009 An den sechs auf Aufführungen der Eichbaumoper haben Mülheimer als Statisten mitgewirkt. Ihre persönlichen Geschichten fanden Eingang in das Libretto. Das Publikum reiste per U-Bahn von Essen nach Mülheim-Eichbaum. Eine große Tribüne war am Bahnsteig errichtet worden. Die zwei Geschosse der Station, der Bahnsteig, das Dach, alles wurde mit Theaterlicht veredelt zur Eichbaumopernbühne.

2014 ist das alles ist nur mehr schwer vorstellbar. Allein der Aufenthalt in dieser Transitzone ist physisch anstrengend. Graffitis und und der Geruch des Vandalismus sind überall. Gold glänzende doch innen von Schimmel durchwachsene Containerarchitektur. Die Intensität und Wirkung der Eichbaumoper lässt für mich nicht fassen. Und dass, obwohl sie noch nicht ganz verklungen ist. Die U-Bahn fährt, wenn auch nur eingleisig, das rhythmische Rauschen der Autobahn legt sich wie Flut und Ebbe um das Relikt der Oper, den den goldglänzenden Containerbau. In der Nacht ist an diesem Ort das unverblümt Schreckliche, das Brutale, zu erwarten schreckliche und eine Dunkelheit die einem die Schritte beschleunigen lässt.

EICHBAUMGOLD
B1|A40 – DIE SCHÖNHEIT DER GROSSEN STRASSE
RAUMLABOR
EICHBAUMOPER

Post von Le Weekend …

JET_02_mallorca_582x288

Herr Thomas meldet sich aus dem Waldviertel …

JET_02_waldviertel_582x288

Frau Astrid berichtet unglaubliches aus Thailand …

JET_02_thailand_582x288

Herr Klaus folgte dem Praterstern …

JET_02_praterstern_582x288

Herr Robert liebt es exotisch in Balkonien …

JET_02_balkonien_582x288

Herr Rainer schreibt aus der Steiermark …

JET_02_stmk_582x288

Jet Lag All Stars Radio Show since 2011, ORF Radio Ö1

JLASRS 2014, June 20

Mit den Jet Lag All Stars durch die Nacht
ORF Radio Ö1, FR | 20.6.2014

Teil 1 http://oe1.orf.at/programm/375861
Teil 2 http://oe1.orf.at/programm/375912

Heute nach 23:03 auf Ö1 gibt es die JET LAG ALL STARS RADIO SHOW … u.a. spielen wir da “Les Tropicana Boys”, bleiben aber aber nur kurz im Tropicana, um dann in die Bonbonniere Bar in der Wiener Innenstadt hineinzuhören: Dort lande ich mit der Musikerin Violetta Parisini auf unserer Tour durch die Nacht. Wir besuchen Lokale, in welchen ein Klavier steht. Violetta Parisini hat vorgeschlagen wenn sich die Gelegenheit findet, dann auch auf diesem Klavier für uns zu spielen. Hören wir in den Teil 1, die Exposition: Das Klavier und das Knie …

bonbonniere-bar_wien__-

 

JLASRS20.6.2014_oe1.orf.at

 

Jet Lag All Stars Radio Show since 2011, ORF Radio Ö1

JLASRS 2014, April 25

Mit den Jet Lag All Stars durch die Nacht
ORF Radio Ö1, FR | 25.4.2014

7 Tage Ö1 – zum Nachhören bis 2.5. Teil 1 http://oe1.orf.at/programm/370391
7 Tage Ö1 – zum Nachhören bis 2.5. Teil 2 http://oe1.orf.at/programm/370501

jet-lag-all-stars_vor-der-festung_2014.orf-zentrum-küniglberg

Die Jet Lag All Stars wandern vom ORF-Funkhaus von einem Zustand in einen anderen Zustand im ORF Zentrum Wien am Küniglberg. Sie erweisen sich als Avantgarde der Übersiedlung, erleben und entdecken einiges. In ihrer dreistündigen Nachtwanderung verlassen sie sich u.a. auf die Expertise von Iris Meder, Robert Temel, Matthias Marschik, beachten auch andere mehr und noch gar nicht denkmalgeschütze Kulturgüter, wie zB den ehem. Wacker-Platz des SC Wacker in Meidling, ein Familienasyl, exemplarische Gemeindebauten, den Tiergarten Schönbrunn oder die Hundezone in der Mittelzone des Gürtels. Äußerst Empfehlenswert.

jetlagallstarsradioshow_2014_25.4._oe1.orf.at_

HUNDEZONE IN DER MITTELZONE

Die Mitte der acht Kilomter langen Wanderung liegt in der die Mittelzone des Wiener Gürtels, genauer zwischen Margaretengürtel und dem Gaudenzdorfer Gürtel, dort wo bis zum Ende des 19. Jahrhunderts noch der Linienwall die Gemeinden Hundsthurm und Gaudenzdorf getrennt hat, unweit der Schönbrunner Straße eine spektakuläre Hundezone. Im Rahmen der JLASRS-Nachtwanderung habe ich diese mit Iris Meder besucht und dort Ellen Semen und ihren Hund getroffen.

Hören sie jetzt das Nacht-Radio-Feature dieser Inspektion mit Iris Meder, Ellen Semen und dem Erbhund Susi.

Wenige Tage vor der legendären Tour vom Funkhaus zum Küniglberg konnte ich mit Fred Büchel eine erste nächtliche Begehung dieser für den interessierten Urbanisten der Nacht so aufschlussreichen Gegend unternehmen. Dort wo sich zwei der größten und gravierendsten Stadtentwicklungsbauwerke Wiens treffen – der Gürtel und der regulierte Wienfluss – liegen eingefasst von zu Tag- und Nachtzeit höchst frequentierten Druchzugsstraßen eine Tankstelle und ein Burger King (diese haben die JLASRS schon gemeinsam mit den Essayisten Franz Schuh besucht) die “Stadtwildnis Gaudenzdorfer Gürtel”, die U-Bahnstation Margaretengürtel mit dem “Bruno-Kreisky-Park”, ein auch zur Nachtzeit beleuchteter Basketballplatz und eben in Richtung Süden die lauteste Hundezone der Wiens.

Hören sie jetzt: Die Hundezone in der Gürtelmittelzone: Nächtliche Inspektion in Begleitung von Fred Büchel und Thiago Pethits Interpretations eines Klassikers von Bertolt Brecht & Kurt Weill.

jetlag-in-der-mittelzone_hundezone-am-margaretengürtel_2014_klein

Ach’s Mix Tape Tour 2012 (Jet Lag All Star Radio Show, October 2012) Listen to my mix tape of the JET LAG ALL STARS MIX TAPE TOUR – PART ONE (10:04) Listen to my mix tape of the JET LAG ALL STARS MIX TAPE TOUR – BONUSTRACK (09:03) Im Gespräch mit Gernot Plass. Einiges zum Thema Tat, Tatort und Tatortreinigung Listen to part -1- : Tat und Tatort, wie geht das zusammen ..?.. Erster Teil des Gesprächs. Listen to part -2-: Was uns am Ende zu tun bleibt ..?.. Zweiter Teil des Gesprächs

Jet Lag All Stars Radio Show since 2011, ORF Radio Ö1

 

JLASRS 2014, February 28

Mit den Jet Lag All Stars durch die Nacht
ORF Radio Ö1, FR | 28.2.2014

Walfisch

Der Fotograf Helfried Valenta hat 2012 im Metroverlag einen Fotoband vorgelegt, der den weltberühmten Vergnügungspark von seiner Nachtseite zeigt. Die magisch rötliche Himmelsfärbung, die im Untertitel angesprochen wird „Prater – Kupferne Nächte“ ist auch mit freien Augen zu sehen. Davon konnte ich mich in einer kalten Februarnacht überzeugen. Ich habe Helfried Valenta begleitet und die Schauplätze der Fotografien besucht. Dass der Prater auch außerhalb seiner Betriebszeiten besucht werden kann, und dass viele der Schausteller mitten im Prater wohnen ist eine der Besonderheiten dieses Wiener Wahrzeichens. So können wir die Ketten des größten Kettenkarussells rasseln hören und begegnen gleich neben der Schlumpf-City einem Teufel der uns die lange Nase zeigt.

Von Teufeln, Kettenrasseln und arm- und beinlosen Migrationsbewegungen. Der Prater in einer kalten Winternacht. Unterwegs mit dem Fotografen Helfried Valenta. Ein Nachtradiofeature in drei Teilen von Alexander Ach Schuh.

Teil 1, Die Annäherung (5:43 min)
Teil 2, Die Toboggan, alte und neue Geister (2:42 min)
Teil 3, Die Tränen der Monza Kinderautorennbahn (4:27 min)

HV000032

Wir näherten uns dem Wursteparter von der Ausstellungsstraße, wo uns die verlassenen Plätze der Straßenprostitution (amtlich vertrieben wegen des nunmehr dort angrenzenden neuen Campus der Wirtschaftsuniversität Wien) und auch so manche andere Geschichten, die den Reiz und die Bedeutung des Praters ausmachen begegnen. Dabei ist es so, als ob der Prater Anfang des 21. Jahrhunderst aufgehört hat Anlaufpunkt und Drehscheibe der Migrationsbewegung von Schaustellern, Jahrmarktssensationen und Huren zu fungieren. Der Prater hat seit seinen Anfängen im 18. Jahrhundert bis in die letzte Zeit irgendwie „vor den Toren der Stadt“ gelegen. So erklärt sich auch die Magie, die durch die Fotografien von Helfried Valental in unseren Herzen beschworen wird. Eine Magie, die unheimlich geworden ist und hinter deren Fassade in einer Februarnacht 2014 nur mehr das Geld durch die Spielautomaten der vielen neuen Casinos von einer Tasche in die andere wandert.

Bilder aus “Prater – Kupferne Nächte” von Helfried Valenta, Metro Verlag 2012. Valenta arbeitet mit langen Belichtungszeiten und erzielt damit eigenartige Farbeffekte am nächtlichen Praterhimmel.

Copper Nights in the Viennese Prater. More in english on Helfried Valenta’s blog http://coppernights.blogspot.co.at

HV000058

Praterkinder im Gespräch: Auf der Gästeliste steht auch Frau Christl. Sie ist das, was man ein richtiges Praterkind nennt – ihre Jugend hat sie im Wurstelprater verbracht. Frau Christl blättert für die Jeg Lag All Stars im Familienalbum. Ihr Vater führte im Prater unter anderem dieses Varieté. Wir hören Frau Christl die Bilder aus dem Fotoalbum ihrer Eltern beschreiben. Da geraten Emotionen, konkrete Daten historischer Ereignisse und Erinnerungen auch ganz schön durcheinander um ein sehr konkretes und berührendes Hörbild des Wiener Wurstelprater zu geben. Ein großartiges Nachtradiofeature von Rainer Elstner.

jetlagallstarsradioshow_2014_28.2._oe1.orf.at_liliputaner-varite

Ebenfalls mit dem Prater eng verbunden sind Franz Joseph Mayr und Reinhard Gruden, die beide im Wohnzimmer des Jet-Lag-Hauses erwartet werden. Mayr ist Hauptschuldirektor und hat zwei Dissertationen geschrieben – die dritte ist in Arbeit. Dissertation Nummer eins widmete sich den Schaustellern im Wiener Prater, die dritte durchleuchtet den Wiener Prater als Wirtschaftsfaktor. Reinhard Gruden ist Personalchef des Wiener Stadtschulrates und in unmittelbarer Nähe des Praters aufgewachsen.

Im Jet-Lag-Séparée: Maria Grün, Cellistin beim RSO Wien und Händl Klaus lassen die Korken knallen. Maria Grün, Cellistin beim RSO Wien und der Schriftsteller und Filmregisseur Händl Klaus werden sich ins Jet-Lag-Séparée zurückziehen. Die beiden haben sich bei einem Filmprojekt von Händl Klaus, in dem das RSO Wien eine gewichtige Rolle spielt und Maria Grün auch schauspielerisch agiert, kennengelernt. Der erste Teil dieses Filmes, der 2015 fertiggestellt wird, ist soeben abgedreht.

jetlagallstarsradioshow_2014_28.2._oe1.orf.at_-2-

Elke Tschaikner und Gerald Pally (Foto: Rainer Elstner)

jetlagallstarsradioshow_2014_28.2._oe1.orf.at_

Ach’s Mix Tape Tour 2012 (Jet Lag All Star Radio Show, October 2012) Listen to my mix tape of the JET LAG ALL STARS MIX TAPE TOUR – PART ONE (10:04) Listen to my mix tape of the JET LAG ALL STARS MIX TAPE TOUR – BONUSTRACK (09:03) Im Gespräch mit Gernot Plass. Einiges zum Thema Tat, Tatort und Tatortreinigung Listen to part -1- : Tat und Tatort, wie geht das zusammen ..?.. Erster Teil des Gesprächs. Listen to part -2-: Was uns am Ende zu tun bleibt ..?.. Zweiter Teil des Gesprächs

Jet Lag All Stars Radio Show since 2011, ORF Radio Ö1

 

JLASRS 2013, December 27

“Radiophone Aktion gegen das berechenbare Bild” nannte sich die von Alexander Ach Schuh initiierte Radioperformance von Pascal Petignat und Martin Scholz-Jakszus. Wir kennen alle den Stummfilm und meinen damit auch eine bewegte Handlung, in der man das Sprechen sieht – also ein Medium, das in ganz bestimmter Weise stumm ist. In dieser Jet Lag All Stars Radio Show JLASRS wurde in das Studio zur Camera Obscura, sodass das Sehen gehört werden konnte, und wir Augen machen konnten von der Weise in der das Medium Radio blind ist.

Mit den Jet Lag All Stars durch die Nacht
ORF Radio Ö1, FR | 27.12.2013

7 Tage Ö1 – zum Nachhören bis 31.12. Teil 1 http://oe1.orf.at/programm/358873
7 Tage Ö1 – zum Nachhören bis 31.12. Teil 2 http://oe1.orf.at/programm/359001

Mit den Jet Lag All Stars durch die Nacht: Musik, Gespräche, Reportagen und Essays in den Parklücken der Aufmerksamkeit. Mit einer AKTION GEGEN DAS BERECHENBARE BILD, ausgeführt von Pascal Petignat und Martin Scholz-Jakszus. Und dann wünsche ich mir noch von Michael Pogo Kreiner, dass er sich wünscht, dass ich mir wünsche, dass er sich Musik wünscht. Die Jet Lag All Stars sind Robert Czepel, Rainer Elstner, Alexander Ach Schuh, Thomas Tesar, Elke Tschaikner und Klaus Wienerroither, auch dieses Mal wieder wesentlich verstärkt, vor allem in den Chorpassagen.

oe1.orf.at-27.12.2013_jet-lag-all-stars-radio-show

Ach’s Mix Tape Tour 2012 (Jet Lag All Star Radio Show, October 2012) Listen to my mix tape of the JET LAG ALL STARS MIX TAPE TOUR – PART ONE (10:04) Listen to my mix tape of the JET LAG ALL STARS MIX TAPE TOUR – BONUSTRACK (09:03) Im Gespräch mit Gernot Plass. Einiges zum Thema Tat, Tatort und Tatortreinigung Listen to part -1- : Tat und Tatort, wie geht das zusammen ..?.. Erster Teil des Gesprächs. Listen to part -2-: Was uns am Ende zu tun bleibt ..?.. Zweiter Teil des Gesprächs

Jet Lag All Stars Radio Show since 2011, ORF Radio Ö1

 

JLASRS 2013, November 8

Mit den Jet Lag All Stars durch die Nacht
ORF Radio Ö1, FR | 9.11.2013

7 Tage Ö1 – zum Nachhören bis 15.11. Teil 1 http://oe1.orf.at/programm/354055
7 Tage Ö1 – zum Nachhören bis 15.11. Teil 2 http://oe1.orf.at/programm/354114

Mit den Jet Lag All Stars durch die Nacht: Musik, Gespräche, Reportagen und Essays in den Parklücken der Aufmerksamkeit. Radiosendungssammler, eine Doppelleben-Agentur, ein Pop-Star-Betreuer und Radiomacher aus ganz Europa gewähren einen Blick hinter die Kulissen. Mit Michael Böck, Robert Czepel, Rainer Elstner, Alexander Ach Schuh, Thomas Tesar, Elke Tschaikner und Klaus Wienerroither.

oe1.orf.at_jetlag_131108_alexander-ach-schuh_robert-czepel_gerald-pally_

Ach’s Mix Tape Tour 2012 (Jet Lag All Star Radio Show, October 2012) Listen to my mix tape of the JET LAG ALL STARS MIX TAPE TOUR – PART ONE (10:04) Listen to my mix tape of the JET LAG ALL STARS MIX TAPE TOUR – BONUSTRACK (09:03) Im Gespräch mit Gernot Plass. Einiges zum Thema Tat, Tatort und Tatortreinigung Listen to part -1- : Tat und Tatort, wie geht das zusammen ..?.. Erster Teil des Gesprächs. Listen to part -2-: Was uns am Ende zu tun bleibt ..?.. Zweiter Teil des Gesprächs

Jet Lag All Stars Radio Show since 2011, ORF Radio Ö1